Jana Ina Zarrella hört als Moderatorin von “Love Island” auf – DWDL.de

0
0
Jana Ina Zarrella hört als Moderatorin von “Love Island” auf – DWDL.de



Wenn an diesem Montag das Finale der fünften Staffel von “Love Island” über die Bühne gehen wird, dann ist es für Jana Ina Zarrella ein Finale im doppelten Sinne. Die Moderatorin wird sich nämlich von der RTLzwei-Datingshow verabschieden, wie der Privatsender jetzt angekündigt hat. Zarrella hatte “Love Island” seit der ersten Staffel im Jahr 2017 präsentiert. Die Moderatorin will aufhören, “um mehr Zeit mit der Familie verbringen zu können”, wie es heißt.

“Der Abschied von ‘Love Island’ fällt mir schwer. Die Present und ich sind über die Jahre zusammengewachsen und es hat immer viel Spaß gemacht, den Islandern beim Entwickeln und Verlieben zuzuschauen”, sagt Jana Ina Zarrella. “Aber die Trennung von meinen Liebsten über mehrere Produktionswochen ist für mich als Zweifachmutter und Familienmensch nicht einfach. Mit zwei Staffeln ‘Love Island’ im Jahr ist die Trennung zur Familie doppelt groß. Daher sage ich der Present und dem Group nach fünf Jahren schweren Herzens auf Wiedersehen.”
Eine komplette Trennung geht damit jedoch nicht einher. “Das nächste spannende Projekt mit ihr ist bereits in Planung”, teilte RTLzwei mit – und Unterhaltungschefin Shona Faser erklärte, Zarrella bleibe “unsere Granate Nummer eins”. Und weiter: “Wir finden es sehr schade, dass sie ‘Love Island’ verlässt. Die Zusammenarbeit mit ihr hat immer großen Spaß gemacht. Wir danken Jana Ina für die wunderbare und sehr erfolgreiche Zeit bei ‚Love Island‘ und für ihr Vertrauen über viele Jahre. Es ist schön, dass Sie weiterhin Teil der RTLzwei-Familie ist. Auf die kommenden spannenden Projekte mit ihr freuen wir uns schon sehr.”

In diesem Jahr hat ITV Studios Germany erstmals eine Frühjahrs-Staffel von “Love Island” produziert, die mit bislang durchschnittlich rund 6,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen ein schöner Erfolg für den Sender ist – basierend auf den vorläufig gewichteten Zahlen. Durch zeitversetzte Nutzung konnte die Datingshow zuletzt stets noch zahlreiche weitere Zuschauer hinzugewinnen (DWDL.de berichtete).



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.