FIFA 21: Title Replace 3 mit Gameplay-Anpassungen und Fehlerbehebungen

0
4
FIFA 21: Title Update 3 mit Gameplay-Anpassungen und Fehlerbehebungen


15.10.2020 um 19:21 Uhrvon Michael Miskulin
FIFA 21 hat mit Replace 3 die erste größere Aktualisierung erhalten, welche viele Fehler im Karriere-Modus und bei Final Crew ausbügelt und auch einige allgemeine Gameplay-Anpassungen vornimmt.

Digital Arts hat für FIFA 21 mit Title Replace 3 das erste große Replace veröffentlicht. Das Replace 3 ist für den PC ab sofort erhältlich, während Ps 4 und Xbox One zu einem späteren Zeitpunkt in den Genuss kommen werden. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Gameplay-Anpassungen und Fehlerbehebungen.

FIFA 21 – Replace 3: Das sind die wichtigsten Gameplay-Neuheiten

Zu den wichtigsten Gameplay-Anpassungen gehören folgende Punkte: Der Competitor-Mode, bei dem die KI High-FIFA Spieler emuliert, wird schwieriger, insbesondere die Stärke der CPU-Verteidigung in den Stufen Legende und Ultimativ wurde erhöht. In diesen Partien wird die Zeit, die Profis benötigen, um sich von den Block-Animationen zu erholen, verkürzt. Der Ability-Transfer “Elastico” wird dahingehend abgeschwächt, dass er nun langsamer ausgeführt wird. Das betrifft vor allem Situationen, in denen der Ability aneinander gekettet wird. Agiles Dribbling hält nun mehr Abstand zum Gegner, um die Manövrierfähigkeit zu verbessern.

FIFA 21 – Replace 3: Was hat sich bei Final Crew geändert?

In FIFA 21 Final Crew wurden im Menü viele Punkte verbessert – insbesondere visuelle Fehler wurden korrigiert. Das Menü soll nun nicht mehr hängen, wenn der Nutzer nach rechts scrollt. Auch sollen manche hyperlinks gelagerten Optionen nicht mehr aus dem Bildschirm fallen. Außerdem gibt es nun einen Shortcut für Transferziele auf dem Transfermarkt in der Mannschaftsanzeige. Der neue Koop-Modus soll nun ebenfalls besser laufen, denn Verbindungsprobleme, falsche Anzeigen oder Fehler bei der Modi-Auswahl sollen nun der Vergangenheit angehören.

FIFA 21 – Replace 3: Welche Änderungen hält der Karrieremodus bereit?

Im Karrieremodus von FIFA 21 können Spieler jetzt in Ungarn, Bulgarien und Island nach Jungtalenten scouten. Außerdem wurden hier auch viele Fehler behoben: Zuvor konnte es passieren, dass ein Spieler nicht mehr von der Transferliste genommen werden konnte, wenn eine Vertragsverlängerung an den Assistenten delegiert wurde. Vor dem Replace wurden Entwicklungspläne manchmal nicht als abgeschlossen angezeigt – selbst wenn die Zeit verstrichen battle. Früher wollten manche Spieler bereits Vertragsverlängerungen, obwohl sie ihren neuen Vertrag bereits unterschrieben haben. Auch gerade gekaufte Spieler konnten vor dem Replace noch nicht verliehen werden.

FIFA 21: Launch der FUT Net App – In-Recreation-Belohnungen verfügbar

Das FIFA 21 Replace 3 hält noch viele weitere kleinen Änderungen bereit. Die kompletten Patch-Notes von FIFA 21 Replace 3 finden Sie deshalb unter dem nachfolgenden Hyperlink.

Quelle: EA Sports activities

Reklame: FIFA 21 jetzt bei Amazon bestellen

Außerdem beliebt bei PCGH-Lesern: PCXBSXPS5PS4XBO

FIFA 21: Neuer Trailer “Win As One” soll die Stimmung vor Launch anheizen

Digital Arts hat einen weiteren Trailer zu FIFA 21 veröffentlicht. Unter dem Motto “Win As One” sind unter anderem Profifußballer wie Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain im Video zu sehen. FIFA 21 erscheint am 9. Oktober 2020 für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Swap im Handel. Abonnenten von EA Play können bereits jetzt mit der Simulation loslegen. Ende des Jahres werden auch PS5 und Xbox Collection X mit einer Subsequent-Gen-Model ausgestattet. FIFA 21: Release der FUT Web App - In-Game-Belohnungen verfügbar (1)PCXBSXPS5PS4XBO

FIFA 21: Launch der FUT Net App – In-Recreation-Belohnungen verfügbar

Zu FIFA 21 ist bereits die Net App zum FUT-Modus gestartet. So können Mitglieder von EA Play bereits mit dem Aufbau ihrer Wunschelf beginnen. FIFA 21: Vorschauversion bringt EA Play zum Absturz - Es gibt aber einen Workaround (1)PCXBSXPS5PS4XBO

FIFA 21: Trial bringt EA Play zum Absturz – Workaround

Wer die Artwork Demo mit 10 Stunden Spielzeit der Vollversion von FIFA 21 spielen will, braucht das kostenpflichtige Abo bei EA Play, doch das macht Probleme.

01:02
FIFA 21: Neuer Trailer “Win As One” soll die Stimmung vor Launch anheizen



[PLUS-TOPSELLER] Tuning für 144-Hz-Monitore: Das bringen Freesync, Gsync, Vsync, Framelimits und andere Techniken



[PLUS-TOPSELLER] Tuning für 144-Hz-Monitore: Das bringen Freesync, Gsync, Vsync, Framelimits und andere Techniken



PCGH Plus: Ein zeitgemäßer Gaming-Monitor ist mit einer dreistelligen und vor allem variablen Bildfrequenz ausgestattet. Damit diese mit der Bildrate der Grafikkarte harmoniert, bedarf es etwas Tuning. Der Artikel stammt aus PC Video games {Hardware} 01/2020.
mehr …


zum Artikel


(*) Affiliate-Hyperlinks haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Hyperlink eine kleine Provision und können so die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den Consumer entstehen hierbei keine Kosten.



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.