Fifa 21 im Take a look at: Für wen sich der Umstieg wirklich lohnt

0
2
Fifa 21 im Test: Für wen sich der Umstieg wirklich lohnt


08.10.20

Video games

Fifa 21 im Take a look at – Lohnt sich der Umstieg in diesem Jahr?

Hauptberuf Ps spielen: FIFA-Profi Elias Nerlich

Den ganzen Tag zu Hause sitzen, zocken und Süßkram futtern? Von Wegen! Das Leben eines eSportlers ist harte Arbeit, lohnt sich aber für manche: Die Besten der Besten bekommen einen Vertrag bei einem Profi-Verein, hohe Preisgelder und viele Followers.

Beschreibung anzeigen

Fifa 21 von EA Sports activities will mit gezielten Verbesserungen und mehr Spielmodi die Fußballfans überzeugen. Das klappt nur zum Teil.

Berlin. 

  • Fifa 21 erscheint am Freitag, 9. Oktober, für PC und Konsolen
  • Es kostet zum Verkaufsstart rund 60 Euro
  • Das Spiel ist der neueste Teil der jährlich meistverkauften Sportsimulation
  • Entwickler EA Sports activities verspricht zahlreiche Verbesserungen bei den Spielmodi und mehr Realismus beim Spielen
  • Wie ist der Ersteindruck beim Anspielen der Vorabversion?

Prall gefüllte Ränge, ausgelassene Followers dicht an dicht, Auswechselspieler ohne Mundschutz: Abseits des Feldes lässt Fifa 21, die neueste Auflage des erfolgreichsten Sportspiels für PC und Konsolen, jeglichen Realismus vermissen – intestine so!

Denn im wahren Leben müssen Fußballfans derzeit pandemiebedingt Bundesliga, Champions League und Co. am Fernseher verfolgen. Ins Stadion dürfen professional Spiel, wenn überhaupt, nur wenige Tausend Zuschauer mit Maske und ausreichend Abstand. Das Kicken an der Konsole oder am PC ist daher eine willkommene Abwechslung für Fußballfans. Auf dem virtuellen Feld bolzt es sich dank zahlreicher Verbesserungen von Entwickler EA Sport vielleicht so realistisch wie nie zuvor.

Fifa 21: Was hat sich verbessert?

Das Spielerlebnis ist zur Vorsaison nochmal einen Tick realistischer, aber auch schwerer. Zweikämpfe werden härter geführt, Abwehrspieler und Torhüter reagieren besser. Das Spieltempo ist insgesamt langsamer – was auch für die eigenen Kicker gilt. Das Passspiel hat EA Sports activities glaubwürdiger gestaltet, Pässe verspringen häufiger – es menschelt auf dem Rasen.

Flanken sollen dieses Jahr wieder zu mehr Toren führen. Auch, weil sich Kopfbälle jetzt manuell besser steuern lassen. Angriffsspieler haben jetzt ein besseres Gefühl für den Raum und laufen seltener ins Abseits. Eine überfällige Neuerung: Die Laufwege der stürmenden Mitspieler lassen sich nun ganz gezielt steuern. So ergeben sich öfter bessere Chancen.

Karrieremodus in Fifa 21 bietet mehr Manageraufgaben

Aber auch abseits des Feldes hat Fifa 21 Neues zu bieten: Der Karrieremodus für Einzelspieler wurde merklich ausgebaut. Auf Wunsch lassen sich nun abseits des Feldes mehr Manageraufgaben übernehmen. Neu ist hier die „Interaktive Matchsimulation“. Wie bei früheren Managerspielen verfolgt man die Partie in 2D aus der Vogelperspektive. Auf Wunsch kann man aber jederzeit eingreifen und sein Group wie gewohnt weiter im Reside-Modus steuern. Eine lange Saison lässt sich so flotter durchspielen.

Nachwuchsspieler kann man realistischer als bisher weiterentwickeln. Und bei Transfers darf man jetzt auch die Choice „Leihen mit Kaufoption“ einsetzen – eine Methode, die ja gerade im echten Profifußball richtig in Mode geraten ist. Ein Manko: On-line gegen Freunde darf man eine Karriere weiterhin nicht bestreiten.

Das Kicken auf kleinen Bolzplätzen im Volta-Modus bleibt eine nette Abwechslung und bietet ein paar mehr Plätze weltweit. Mehr Spielmodi, mehr Klamotten als Boni und Fähigkeiten-Entwicklung warten. Und gewürzt wird das Ganze mit einer kurzen Story und Zwischensequenzen, in denen Actual Madrids Ex-Famous person Kaká eine Rolle spielt.

Was lässt sich bemängeln?

EA Sports activities hat bei Fifa 21 nur Feintuning betrieben. Große Neuerungen wie den neuen Kleinfeldmodus im Vorjahr suchen Spieler vergebens. Was die grafische Darbietung und die Kommentare anbelangt, fühlt sich Fifa 21 an, als hätte man den Vorgänger vor sich.

Bleibt zu hoffen, dass das Spielerlebnis vor allem grafisch einen Sprung nach vorn macht, sobald man Fifa 21 ab November auch auf der neuen Ps 5 und der Xbox Sequence spielen kann.

Kann man Fifa 21 später auf Ps 5 und XBox Sequence weiterspielen?

Generell ja. Käufer der Model für Ps 4 und XBox One erhalten ein kostenloses Improve auf PS5 oder die Xbox Sequence X/S. Einzulösen ist es bis zum Verkauf von Fifa 22. Aber: Gegeneinander spielen können Nutzer unterschiedlicher Konsolen-Generationen nicht.

Spielstände lassen sich auch nur bedingt mitnehmen: Beim Modus Fifa Final Group (FUT) geht es, bei einer gestarteten Karriere nicht. Letzteres gilt auch für On-line- und Koop-Saisons.

Auch interessant:
Spieleentwickler Epic legt sich wegen Fortnite mit Apple an

Für die neuen Konsolen versprechen die Hersteller in erster Linie schnellere Ladezeiten, schönere Lichteffekte und geschmeidigere Animationen auf dem Feld. Auch Spieler abseits des Feldes sollen realistischer gestaltet sein.

Lohnt sich der Wechsel zu Fifa 21?

Jein. Fifa bleibt auch in der Neuauflage – dank Lizenzpaket, echter Stadien und sinnvoller Verbesserungen – die realistischste Fußballsimulation auf dem Markt. Teil 21 der Reihe bietet wieder einmal das beste Gesamtpaket für blutige Einsteiger und anspruchsvolle Profis. Egal ob als Einzelspieler oder im Onlinemodus gegen menschliche Gegner: Die zahlreichen Spielmodi – von Karriere über den Bolzplatz-Kick Volta bis zum beliebten FUT-Modus – halten für jeden Spielertyp etwas bereit.

Wer auf die aktuellen Kader und Trikots keinen Wert legt, kann durchaus beim Vorgänger bleiben. Denn EA Sports activities wird die übliche Kritik erneut nur schwer entkräften können: Warum für ein besseres Replace den Vollpreis zahlen? Die Entwickler können sich das aber gerade dieses Jahr leisten.

Denn Hauptkonkurrent Konami bringt mit eFootball PES 2021 keinen vollwertigen Nachfolger heraus, sondern für 30 Euro tatsächlich nur eine Aktualisierung für Trikots und Kader. Bis nächstes Jahr muss Fifa additionally keinen harten Zweikampf fürchten.

• Fifa 21 von EA Sports activities ist ab dem 8. Oktober für rund 60 Euro für PC, Ps 4, Xbox One und Nintendo Change erhältlich.

Mehr zum Thema




Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.